Ghosting hat die Arbeitswelt erreicht

Der Begriff Ghosting ist aktuell immer wieder in der Karrierewelt auffindbar. Es geht um Bewerber, die sich zum Beispiel nach einem Interview wie vom Erdboden verschluckt nicht mehr melden, oder auch um Unternehmen, die sich bei Bewerbern nicht mehr melden, sprich keine Zusage oder Absage geben.

Für Bewerber ist „kein Feed­back“ etwas vom Schlimmsten. Sobald man von der anderen Partei nichts hört, beginnt das Kopfkino und es können hohe und falsche Erwartungen entstehen, die schliesslich in einer gros­sen Enttäuschung enden.

Gerade in der aktuellen Wirtschaftslage, wo wir eine sehr niedrige Arbeitslosenquote haben und IT-Spezialisten wissen, dass sie auf dem Markt enorm gesucht und begehrt sind, ist es wichtig für ein Unternehmen, eine gut funktionierende HR-/Recruiting-Abteilung zu haben.

Unser VANGARD AG NewsFeed über SAP, IT, Digitales und Recruiting von

Text und Bilder Quelle: IT Magazine